Die Brücke von San Luis Rey

Standard

Brücke klein[geschrieben 2012]

In “Die Brücke von San Luis Rey” beschreibt Thornton Wilder, dass die bestgebauteste Brücke  Perus einstürzt  und  5 Menschen in den Tod reisst. Wenn ich nun, so argumentiert Bruder Juniperus, die Lebensgeschichte dieser 5 Menschen erforsche und dem Schicksal derer nachgehe, deren sich das Leben durch diesen Verlust geändert hat, dann werde ich beweisen können, dass hier nicht das blinde Schicksal, sondern die Vorsehung Gottes am Werk war. Die Recherche endet jedoch bedauerlich für Bruder Juniperus, denn er wird am Scheiterhaufen verbrannt. Und warum? Nicht etwa, weil sein Unterfangen misslungen wäre – der Leser meint Gottes Fügungen gleichsam nachvollziehen zu können -, sondern weil ihm vorgeworfen wird, eine Frage des Glaubens mit streng (geschichts-)wissen-schaftlichen Methoden beantworten zu wollen – ein Methodenfehler also!

Und ebenso ist es ein Methodenfehler, Gott mit naturwissenschaftlichen Methoden beweisen zu wollen.

(geschrieben 2012)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s